Startseite
Unsere Leistungen
Das Team
Kontakt


"Kindesäußerungen können begründet sein oder nicht.
Kinderwünsche müssen nicht logisch und stringent sein.

Diese Einschätzung gilt genauso für
die Willensäußerungen Erwachsener.

Die Chancen, damit ernst genommen zu werden,
sind aber ungleich verteilt, wenn dem Kind kein
Verfahrenspfleger zur Seite gestellt wird."

aus: Stadler/Salzgeber, FPR 6/99
berufsethischer Kodex und Arbeitsprinzipien.